Wir vewenden Cookies, um Dir ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Lies unsere Cookie Richtlinie, sofern Du weitere Informationen wünschst. Weitere Infos Weitere Infos

Rezept: Do-it-yourself Lakritzeis

Endlich die ersten warmen Tage!
Endlich wieder kurze Sachen tragen, den Wintermantel daheim lassen und endlich wieder auf der Wiese faulenzen während man sich die Sonne auf den Bauch scheinen lässt.

Wie ganz automatisch kommt dann der Gedanke: "Ich brauche jetzt ein Eis!"

Wenn ich in Finnland bin, in Schweden oder Dänemark, dann muss ich keine zwei Sekunden überlegen, welche Sorte Eis es sein soll, dann ist vollkommen klar und außer Frage:
Lakritzeis! Das soll es sein.

Wer schon einmal dort war, der weiß, dass Lakritzeis in Skandinavien keine Abstrusität ist, sondern genauso geläufig wie Schokoladeneis. Man bekommt es in der Türkisch-Pfeffer-Variante, mit Lakritzglasur, mild für Kinder oder extra salzig für Erwachsene. Man bekommt es in der Eisbox im Supermarkt oder beim Eiskugel-Stand am Platze. Dort auch gerne mit Lakritzstreuseln und / oder Lakritzsoße.

Ehrlich gesagt kann und mag ich nicht warten, bis ich wieder in einem skandinavischen Land bin, um wieder Lakritzeis essen zu können. Also mache ich mir selbst eines. Hier zuhause in Hamburg.

Früher nahm ich jeden Grundstoff den ich finden konnte (Pulver, Sirup, etc) um diesen einer Sahne-Zucker-Ei-Mischung hinzuzugeben und dieses in meiner Eismaschine dann zu grauem, Beton anmutendem Lakritzeis rühren zu lassen. Sah komisch aus, war aber lecker.

Die Maschine ist inzwischen kaputt, also nehme ich die zweite Zubereitungsmöglichkeit:
Ich rühre die Zutaten einfach in Vanille-Eis, das geht super einfach, schnell und ist jederzeit verfügbar.

Heute habe ich auf mein Vanilleeis ein paar Lakritz-Streusel gegeben und Lakritzsirup gegossen.
Mit letzterem muss man vorsichtig umgehen, es schmeckt so intensiv würzig nach Lakritz, dass es fast zu viel werden kann. Aber nur fast!
Das schöne an dem Sirup ist, ist dass er selbst kaum süß ist und man dadurch eher einen Geschmacksgeber als eine klassische Eissoße hat, die dick und fest am Kinn kleben bleibt.

Et voilá: Fertig ist das Lakritzeis in der Do-it-yourself-Variante.

Lakritzeis


Was man auch schönes machen kann, ist einen kleinen Schluck Lakritzlikör über das Eis zu geben. Passt perfekt nach einem Grillabend unter Freunden.

Hast Du eine andere Art Dein Lakritzeis herzustellen? Immer her mit den Infos! Einfach unten im Kommentarfeld eine kleine Beschreibung notieren.

Tags: Rezept
Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
NEU
Lakritz-Streusel Lakritz-Streusel
Inhalt 200 Gramm (1,55 € * / 100 Gramm)
3,10 € *