Wir vewenden Cookies, um Dir ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Lies unsere Cookie Richtlinie, sofern Du weitere Informationen wünschst. Weitere Infos Weitere Infos

Rezept: gefüllte Lakritz-Plätzchen

Es Weihnachtet sehr. Zumindest schon im Supermarkt. Und weil Kekse das ganze Jahr gut sind, gibt es keinen Grund, warum man nicht jetzt schon mit dem Kekse backen beginnen sollte.

Deshalb gibt es hier für Euch ein Rezept für köstliche gefüllte Lakritz-Kekse, die vom Keks her einem Shortbread ähneln und in der Mitte eine süße Lakritz-Karamell-Füllung haben.

Ich habe das für Euch einmal vorgemacht, damit Ihr es einfach nachmachen könnt

Benötigt werden:2014-09-10-20-17-22
Für den Teig:
250g Mehl
35g Zucker
1/4 TL Meersalz
1 Messerspitze Süßholzpulver
1 Ei
125g kalte Butter

Für die Füllung:
eine Hand voll klein geschnittes Lakritz Deiner Wahl
125g Zucker
50g Butter
75g Schlagsahne

Und so gehts:
Für den Teig das Mehl mit dem Zucker, Salz, Anis oder Süßholzpulver und dem Ei vermengen. Stück für Stück die weiche Butter dazu geben und ordentlich kneten. Dann den Teig zu einer schönen Rolle von etwa 4cm Durchmesser formen und in Frischhaltefolie gewickelt in den Kühlschrank legen.

Nach ein paar Stunden ist die Butter im Teig wieder schön fest geworden, so dass man ganz einfach von der Rolle etwa 3mm dicke Keks-Scheiben abschneiden kann. Diese mit ein wenig Abstand zueinander auf ein Backpapier legen und bei 180° etwa10-12 Minuten goldbraun backen lassen.

Während die Kekse abkühlen kann man prima die Füllung bereiten.
Dafür Zucker in einer Pfanne goldbraun karamellisieren lassen. Dann die Butter und Sahne dazu geben und kurz aufkochen lassen. Dabei einen starken Arm beweisen und rühren, rühren, rühren.
Die kleingeschnittenen Lakritzstückchen dazu geben und unter rühren. Dabei kalt werden lassen.
Ich empfehle weiches Salzlakritz zu nehmen. Das gibt dem süßen Karamell den besten Kontrast. Wenn diese dann sehr klein geschnitten sind, vermengt es sich auch noch gut mit der Masse.
2014-09-10-20-29-53   2014-09-10-21-12-36

So lange das Karamell noch schön weich ist, eine Hälfte der Kekse damit bestreichen und einen zweiten Keks als Deckel oben drauf legen. Fertig ist die feine Köstlichkeit!

Wer mag, kann die Kekse noch mit Lakritzlikör angerührtem Zuckerguss bestreichen, allerdings wird es dann recht süß insgesamt.

Viel Spaß beim Nachbacken und lasst es Euch schmecken!

2014-09-10-22-36-28

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Doppelt Salziges Lakritz Doppelt salzige Dreiecke
Inhalt 225 Gramm (1,29 € * / 100 Gramm)
2,90 € *
Bio süßholz Pulver gemahlen Lakritz Lakritzpulver
Inhalt 80 Gramm (5,63 € * / 100 Gramm)
4,50 € *